Licht

Neue Beleuchtung begeistert.

ISOLED® und Strasser-Markt rüsten Autohaus Wipplinger Mauthausen auf LED um.

Das Autohaus Wipplinger in Mauthausen stellte seine Beleuchtung auf energieeffizientes, flimmerfreies Licht um. Qualitativ hochwertige LED Leuchten von ISOLED® ermöglichen nun eine ansprechende und einladende Fahrzeugpräsentation im neuen KIA-Schauraum. Für die Mitarbeiter in der Werkstatt und der Spenglerei erhöht sich dank dieser Lichttechnologie die Betriebssicherheit. Das neue Lichtkonzept erreicht eine stark verbesserte Lichtverteilung. Damit bietet es eine deutlich höhere Lichtqualität.

Kosten sparen.

Die Umrüstung auf die LED Technologie führt zur sofortigen Stromeinsparung. Um beinahe die Hälfte reduzieren sich die bisherigen Stromkosten. Zusätzlich werden tausende Tonnen an CO2-Emissionen vermieden. Da profitiert auch die Umwelt: Strom der nicht gebraucht wird, muss nicht produziert und transportiert werden. Das Team von Elektrotechnik Hochgatterer aus Saxen hat den Umbau bravourös umgesetzt, ohne dabei den Betrieb oder die Kundenbetreuung zu stören.

Für dieses Projekt wurden ausschließlich förderbare LED Leuchten eingesetzt. Diese werden vom Bund mit bis zu 600 Euro pro Kilowatt Anschlussleistung gefördert. Das Umrüsten auf LED Lichtlösungen rechnet sich auch deshalb für Betriebe meist bereits innerhalb der ersten eineinhalb bis drei Jahre. Das hängt davon ab, wie lange die Brenndauer der Leuchten ist und wie viele davon gebraucht und montiert werden müssen.

Neues Licht motiviert.

Die Mitarbeiter im Autohaus Wipplinger sind vom neuen Licht jedenfalls begeistert. Die Räume und die einzelnen Arbeitsplätze sind jetzt deutlich heller. Das Licht wirkt aktivierend, beugt Ermüdungserscheinungen vor und fördert das konzentrierte Arbeiten. Die Firma hat nicht nur ihre Betriebskosten gesenkt, sie hat auch viel Gutes für das Arbeitsklima getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.